Abteilung fur explosionsgefahrdete bereiche

Die Titel-LED-Notbeleuchtung dient zur Kennzeichnung von Notausgängen und Evakuierungsmöglichkeiten in öffentlichen Gebäuden. Schließlich sollte in Hotels, Pensionen und Privatunterkünften eine Notbeleuchtung von Fluren und Evakuierungslösungen installiert werden. Da die Notbeleuchtung jedoch zu viel Energie verbraucht und eine Notstromversorgung aus einer riesigen Batterie benötigt, muss häufig eine eigene Beleuchtungsanlage erstellt werden Notfall. Für die Hochzeit erschienen auf dem heimischen Markt ausreichend starke LEDs, die sich als wirklich hervorragende Alternative zu Glühbirnen herausstellten.

Die vorgenannten Elektrolumineszenz-LEDs verbrauchen ein Vielfaches an Energie, haben eine schöne Flexibilität und eine einfache Versorgungsspannung. LED-Notbeleuchtung umfasst neben Notbeleuchtung, Fluchtwegbeleuchtung, Beleuchtung bedrohter Wohnungen, Antipanikbeleuchtung von weiten Zonen und Reservebeleuchtung auch die Notbeleuchtung von Arbeitsplätzen in einer besonderen Gefahrenzone, d. H. Orten, an denen eine hohe Unfallwahrscheinlichkeit bei Personen oder ihren eigenen Charakteren besteht Lichtausfall. Beispiele für solche schlimmen Fälle sind Ausgrabungen und Tätigkeiten mit toxischem oder explosivem Inhalt. Auch im Falle der Ausführung von Aufgaben mit sich schnell entwickelnden Maschinen ist es notwendig, die Möglichkeit vorzusehen, eine Notbeleuchtung einzubauen, wenn die normale Beleuchtung ausfällt.

Alle LED-Notbeleuchtungskörper sind in Mikroprozessor-Linien ausgeführt und über einen Kommunikationsbus mit dem zentralen Kopf des Systems verbunden. Der große Vorteil des neuen LED-Notbeleuchtungssystems ist die Tatsache, dass es ein besonders verteiltes System gibt, was bedeutet, dass Evakuierungsarmaturen und die zweiten Geräte, die das System bilden, ihre eigenen Spannungsquellen in den Batteriestrukturen haben. Das gesamte LED-Notlichtsystem besteht aus einer zentralen Person, Verteilern und Notlichtarmaturen. Die Kommunikation zwischen Zentraleinheit, Verteilern und Armaturen erfolgt über einen Zweidrahtbus.