Bewusste traumgefahr

Wir verbringen es in Zeiten, in denen verschiedene Gefahren praktisch zu jeder Zeit auf uns zählen. Für mich reicht es oft aus, dass der Gasdruck den akzeptablen Wert überschritten hat. Dies würde zu einer Kesselexplosion führen, was glücklicherweise teure Reparaturen zur Folge hatte. Mir ist jetzt bewusst, dass diese Technik im Leben leicht verloren gehen kann, obwohl die meisten Mitarbeiter die letzte Geschichte nicht kennen.

Glücklicherweise gibt es zu aktuellen Zeiten ein Objekt wie Klappen oder Sicherheitsventile. Es gibt den letzten Ventiltyp, der sich automatisch öffnet, wenn der Gas- oder Dampfdruck die zulässigen Werte überschreitet. Dies verhindert Explosionen solcher Konstruktionsmomente wie Tanks, Rohrleitungen und dergleichen. Es wurde erstmals in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in einem sehr verbreiteten Gerät, einem Schnellkochtopf, verwendet.Wenn wir uns die einfachsten Modelle von Sicherheitsventilen genauer ansehen, stellen wir fest, dass es eine vollständig brüchige Platte gibt, die zerstört wird, wenn das Gas den zulässigen Druck passiert.Leider wurde oft das Ventil selbst gebacken. Oft wurde es vom Benutzer des Geräts unwissentlich geladen. Daher wurden sehr häufig zwei unabhängige Ventile verwendet, meistens die Daten an den gegenüberliegenden Enden der Vorrichtung.Diese Ventile wurden routinemäßig in Dampfmaschinen eingesetzt. Dies verhinderte einen schnellen Druckanstieg, der im Fahrwerk des Fahrzeugs dominierte. Es drohte zu explodieren, was zum Tod aller Passagiere führen könnte.Ich hoffe, ich habe interessierte Leser für die Sicherheitsventile. Jeder, der diesen Artikel gelesen hat, weiß wahrscheinlich, wie wichtig diese Prozesse in der modernen Welt und in der Industrie sind.