Methan explosion wikipedia

Der Bergbau in der nahen Region ist der attraktivste der Welt und trotz der Methankohlenflöze der sicherste. Die Sicherheit wurde durch den Einsatz verschiedener Techniken und Sicherheitsmaßnahmen erreicht, wodurch die Möglichkeit einer Entzündung oder Explosion von Methan minimiert wird.

Um die Explosion von Methan zu vermeiden, minimieren wir die Faktoren, die es antreiben. Diese können durch den Einsatz geeigneter Geräte reduziert werden. Am Boden der Mine, ob zur Grenze oder zum Vorfahren, gibt es einen Strom, um Mähdrescher und Förderer zu versorgen, die den Ausgang transportieren. Erst am Ende des Zündens beschädigter Kabel oder der Bildung eines Lichtbogens kommt es zur Entzündung und Explosion von Methan. Ein bewusster Explosionsschutz ist daher bei allen elektrischen Geräten sinnvoll. Dank eines solchen Schutzes, der in modernen Geräten und Maschinen kombiniert ist, minimieren wir das Eindringen von elektrischem Potential in den Methanstandort, damit es im Falle eines Ausfalls nicht zur Tragödie wird. Elektriker Bergleute, die an Minensituationen arbeiten, sind speziell auf das Gebiet des Explosionsschutzes und des Flammschutzes geschult, damit sie auch für zukünftige unterirdische Menschen sicher persönliche Tätigkeiten ausüben können. Jeder unterirdische Elektriker, der alle fünf Jahre mit einer Ausbildung beginnt, muss diese mit einer Prüfung abschließen, mit der er seine Gedanken auffrischt und sich mit den aktuellen Mustern und Systemen zum Erreichen von Flammschutz und Explosionsschutz vertraut macht.Explosionsschutz und Flammschutz sind dann ein wichtiges Element, das in allen Bergwerken zum Einsatz kommt, wodurch die Gefahr einer Methanexplosion minimiert wird.